• Willkommen auf der Moodle Seite vom AVE Institut

Kursliste

Dieses Template soll euch Dozent*innen helfen, alle Infos in Vorbereitung für den AVE Workshop zu haben. 

Hier in Moodle bekommt ihr Absolvent*innen unserer Weiterbildung den online Zugang zu einem Marketing Paket für einen Einführungs-Workshop, das Anne, Anna-Leena und Daniel sowie aus dem AVE Team Sarina aus der Redaktion, Nina aus dem Marketing und ich erarbeitet haben.

In diesem 13-minütigen Video werden das Anschreiben, der Flyer, das Handout und die Präsentation mit der Agenda und den Erläuterungen gezeigt, die wir zusammengestellt haben. 

Wer Zugang zu den Materialien bekommen möchte, kann mich gerne anschreiben: carola.sieglin@ave-institut.de

ACHTSAMKEIT – VERBUNDENHEIT – ENGAGEMENT

Weiterbildung zu achtsamkeitsbasierter Lehrer*innenbildung

ACHTSAMKEIT – VERBUNDENHEIT – ENGAGEMENT

Weiterbildung zu achtsamkeitsbasierter Lehrer*innenbildung

ACHTSAMKEIT – VERBUNDENHEIT – ENGAGEMENT

Weiterbildung zu achtsamkeitsbasierter Lehrer*innenbildung

Wir wollen gemeinsam mit Euch Absolvent*innen und Teilnehmer*innen der AVE Weiterbildung eine Art Austauschmöglichkeit von Unterlagen, Empfehlungen, Erfahrungen und Tipps ermöglichen, die Ressourcen für Eure Arbeit als Trainer*innen mit Pädagog*innen zu den Themen Achtsamkeit, Verbundenheit und Engagement bereithält. Es soll eine sich kontinuierlich erweiternde Sammlung an Ressourcen zu den Themen Achtsamkeit, Verbundenheit und Engagement und relevanten Unterthemen sein, die Eure Bedürfnisse bedient. Wir freuen uns über Eure Kommentare, Ideen, Wünsche, Gedanken, Beiträge und Erfahrungen! 

Hier findet ihr Dozent:innen eure Informationen zur Weiterbildung und Erklärvideos für eure Arbeiten in Moodle. 

Achtsame Kommunikation und Gesprächsführung: Mindful Communicaton als Inhalt und Vermittlungsform der Lehrer:innenbildung, insbesondere anhand von Konfliktgesprächen

Damit uns im Gespräch über (meditative) Erfahrungen ein frisches, interessiertes, mitfühlendes und lebendiges Offensein für die leibhaftige Wirklichkeit des Gegenübers gelingt, werden wir in dem Workshop hilfreiche Aspekte des präsenten (selbst)mitfühlenden Bezogenseins und Fragens kultivieren. Die acht Grundprinzipien des verkörperten phänomenologischen Dialoges geben dafür Orientierung und Struktur.

Um im inklusiven Setting Achtsamkeitsvermittlung zu ermöglichen, werden vier Aneignungsebenen  berücksichtigt: basal-perzeptive Aneignung, konkret-gegenständliche Aneignung, anschauliche Aneignung und abstrakt-begriffliche Aneignung. Verknüpft mit praktischen Übungen wird ein inklusives Konzept vorgestellt.